Ärzte Zeitung, 22.02.2005

Bundesregierung will Sri Lanka langfristig helfen

COLOMBO (dpa). Zwei Monate nach der Flutkatastrophe in Asien hat die Bundesregierung Sri Lanka langfristige Hilfe beim Wiederaufbau zugesagt. "Wir werden im Wiederaufbauprozeß bei Ihnen bleiben", betonte Entwicklungsministerin Heidemarie Wieczorek-Zeul gestern bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem Finanzminister Sri Lankas, Sarath Amunugama, in Colombo. "Wir werden niemanden vergessen, der unter dem Tsunami gelitten hat."

Amunugama bedankte sich bei den Deutschen und bei der Bundesregierung für die Hilfe für sein Land. Er zeigte sich auch erleichtert über das von den G7-Staaten angebotene Schuldenmoratorium. "Wir werden in diesem Jahr keine Reserven für Schuldenabzahlung haben", sagte er.

Heidemarie Wieczorek-Zeul traf gestern auch mit deutschen und internationalen Entwicklungshelfern zusammen. Vor ihrer Rückreise heute Abend will die Entwicklungsministerin zerstörte Gebiete in den von der Regierung kontrollierten Tamilengebieten im Norden des Landes besuchen. Am Sonntag hatte sie Premierminister Mahinda Rajapakse getroffen und anschließend Katastrophengebiete im Süden des Landes besucht.

In Sri Lanka starben durch die Flutkatastrophe nach offiziellen Angaben etwa 40 000 Menschen.

Topics
Schlagworte
Panorama (30361)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »