Ärzte Zeitung, 09.03.2005

Preise für Computer sinken weiter

WIESBADEN (ddp). Der Preisrückgang bei Personalcomputern (PC) hält an. Im vorigen Jahr gaben die Verbraucherpreise für die auch in immer mehr Haushalten anzutreffenden Geräte im Vergleich zu 2003 um 16,7 Prozent nach, wie das Wiesbadener Statistische Bundesamt gestern kurz vor der IT-Messe CeBIT in Hannover mitgeteilt hat.

In den Jahren 2000 bis 2004 sanken die PC-Preise danach pro Jahr im Schnitt um 25 Prozent. Die starken Preisnachlässe bei diesen Produkten lassen sich nach Angaben des Bundesamtes zum großen Teil auf hohe technische Fortschritte zurückführen.

Topics
Schlagworte
Panorama (30498)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »