Ärzte Zeitung, 29.03.2005

"Unsere Klinik" - Dokuserie über den Krankenhausalltag

RTL sendet täglich um 11.30 Uhr /  50 Folgen geplant

HAMBURG (dpa). Bis 1994 war Dieter Lesche Chefredakteur bei RTL. Als Produzent kehrt Lesche nun zu seinem Sender zurück. Ab heute nämlich läuft die von seiner Firma produzierte Dokuserie "Unsere Klinik" täglich von 11.30 Uhr bei RTL.

In der Universitätsklinik Aachen wird Lesche mit vier bis fünf Kamerateams den Krankenhaus-Alltag verfolgen, Ärzte, Schwestern und Pflegern auf die Finger schauen und auch Patientenschicksale beleuchten. Unter Ärzten, Pflegern und Schwestern sei es unstrittig gewesen, sich bei der Arbeit beobachten zu lassen, sagt Lesche. Auch die Patienten müssen ihr Einverständnis geben, sich auf dem Weg zur Genesung von Kameras begleiten zu lassen.

Lesche hat sich die Anregung zu der Dokuserie aus England geholt. "Dort gehören Dokuserien aus dem Krankenhaus zu den populären Fernsehformaten", sagt er. "Und das hat seinen Grund: Die Ärzte sagen in England, Fernsehen aus dem Krankenhaus ist das Beste, was uns passieren kann, weil die Leute auf diese Art erfahren, was in der Klinik passiert und ihnen somit die Schwellenangst genommen wird. Die Patienten sind durch die Erfahrungen im Fernsehen viel kooperativer."

Eine große Rolle spielen während der zunächst 50 geplanten Folgen Schwester Simone, die gute Seele der Notaufnahme, Dr. Michael Lörken, der Unfallchirurg mit den tausend Armen, und der aus Österreich stammende Direktor Othmar Paar.

Topics
Schlagworte
Panorama (30672)
Organisationen
RTL (114)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Werden europäische Männer immer unfruchtbarer?

Männern haben immer weniger Spermien. Direkte Rückschlüsse auf Fruchtbarkeit erlaubt das nicht – es könnte aber nur die Spitze eines Eisbergs gesundheitlicher Probleme sein. mehr »

Psychotherapie soll künftig Unifach werden

Ein einheitliches Berufsbild, Studium an der Uni. Die Psychotherapeutenausbildung steht vor umwälzenden Veränderungen. Kritiker vermissen beim Entwurf aber Konkretes zum Thema Weiterbildung. mehr »

Ist die menschliche Entwicklung am Ende?

Über Hunderttausende von Jahren ist der Mensch zu dem geworden, was er heute ist. Und nun? Ein Grimme-Preisträger fragt sich, ob Unsterblichkeit erstrebenswert ist und wohin uns die Evolution führen wird - oder kann der Mensch sie austricksen? mehr »