Ärzte Zeitung, 14.04.2005

"Medizinische Klinik" ist 100

Faksimile-Ausgabe des ersten Heftes vorgelegt

So hat die erste Seite der Zeitschrift "Medizinische Klinik" ausgesehen, die erstmals im Dezember 1904 erschienen ist. Foto: Ärzte Zeitung

"Die "Medizinische Klinik" ist in ihrem 100. Jahrgang vitaler denn je zuvor. Sie hat bewiesen, daß es ein großes Publikationsinteresse der Internisten in Deutschland gibt - trotz aller angelsächsischen Versuche, nicht englischsprachige Publikationen zu unterschlagen."

So hat Professor Hans-Werner Koeppe aus München in einem Editorial die Tatsache gewürdigt, daß eine traditionsreiche medizinische Fachzeitschrift nun bereits seit mehr als 100 Jahren erscheint.

Zum Internisten-Kongreß in Wiesbaden hat der Verlag Urban & Vogel aus Anlaß des 100. Jahrganges der Zeitschrift eine Faksimile-Ausgabe der ersten Ausgabe herausgebracht. Die Nummer 1 des 1. Jahrgangs der "Medizinische Klinik" mit dem Untertitel "Wochenschrift für praktische Ärzte".

Der allererste Artikel beginnt, wie es damals manchmal noch üblich war mit M. H.! und trägt den Titel: Ueber Organtherapie bei Morbus Basedowii von E. v. Leyden. (Rö)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Therapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »