Ärzte Zeitung, 03.05.2005

Jeder 5. Ausländer in Deutschland ist auch hier geboren

WIESBADEN (dpa). Jeder fünfte in Deutschland lebende Ausländer ist hier geboren worden.

Von den 6,7 Millionen Bürgern, die zum Jahresende 2004 im Ausländerzentralregister vermerkt waren, sind 1,4 Millionen (21 Prozent) im Inland zur Welt gekommen, teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden gestern mit.

Besonders hoch ist dieser Anteil bei den 1,8 Millionen Türken in Deutschland: 35 Prozent (610 000) von ihnen wurden hier geboren.

Etwa 31 Prozent (2,1 Millionen) aller Ausländer in Deutschland kommen aus anderen EU-Staaten und 48 Prozent (3,2 Millionen) aus den übrigen europäischen Ländern. Zwölf Prozent stammen aus Asien, vier Prozent aus Afrika, drei Prozent aus Amerika, 0,9 Prozent sind Staatenlose und Menschen mit unbekannter Staatsangehörigkeit.

Topics
Schlagworte
Panorama (30661)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »