Ärzte Zeitung, 03.05.2005

Jeder 5. Ausländer in Deutschland ist auch hier geboren

WIESBADEN (dpa). Jeder fünfte in Deutschland lebende Ausländer ist hier geboren worden.

Von den 6,7 Millionen Bürgern, die zum Jahresende 2004 im Ausländerzentralregister vermerkt waren, sind 1,4 Millionen (21 Prozent) im Inland zur Welt gekommen, teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden gestern mit.

Besonders hoch ist dieser Anteil bei den 1,8 Millionen Türken in Deutschland: 35 Prozent (610 000) von ihnen wurden hier geboren.

Etwa 31 Prozent (2,1 Millionen) aller Ausländer in Deutschland kommen aus anderen EU-Staaten und 48 Prozent (3,2 Millionen) aus den übrigen europäischen Ländern. Zwölf Prozent stammen aus Asien, vier Prozent aus Afrika, drei Prozent aus Amerika, 0,9 Prozent sind Staatenlose und Menschen mit unbekannter Staatsangehörigkeit.

Topics
Schlagworte
Panorama (30492)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »