Ärzte Zeitung, 03.05.2005

Jeder 5. Ausländer in Deutschland ist auch hier geboren

WIESBADEN (dpa). Jeder fünfte in Deutschland lebende Ausländer ist hier geboren worden.

Von den 6,7 Millionen Bürgern, die zum Jahresende 2004 im Ausländerzentralregister vermerkt waren, sind 1,4 Millionen (21 Prozent) im Inland zur Welt gekommen, teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden gestern mit.

Besonders hoch ist dieser Anteil bei den 1,8 Millionen Türken in Deutschland: 35 Prozent (610 000) von ihnen wurden hier geboren.

Etwa 31 Prozent (2,1 Millionen) aller Ausländer in Deutschland kommen aus anderen EU-Staaten und 48 Prozent (3,2 Millionen) aus den übrigen europäischen Ländern. Zwölf Prozent stammen aus Asien, vier Prozent aus Afrika, drei Prozent aus Amerika, 0,9 Prozent sind Staatenlose und Menschen mit unbekannter Staatsangehörigkeit.

Topics
Schlagworte
Panorama (30353)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zeit für aggressive Maßnahmen

Viel Geschwätz, wenig Taten: Zeit für aggressive Weichenstellungen in der Diabetes-Prävention, meinen Fachleute. Sie fordern die Lebensmittel-Ampel und Steuern auf ungesunde Produkte. mehr »

Beim Thema Luftschadstoffe scheiden sich die Geister

Gesundheitliche Gefahren von Luftverschmutzung sehen Pneumologen vorrangig als ihr Thema an. Doch die Meinung der Fachärzte darüber ist nicht einhellig. Das zeigt sich auch im Vorfeld ihrer Fachtagung. mehr »

Patienten vertrauen auf Online-Bewertungen

In welche Praxis soll ich gehen? Ihre Entscheidung fällen Patienten zunehmend anhand von Online-Bewertungen – eine Chance für Ärzte, so eine neue Studie. mehr »