Ärzte Zeitung, 29.06.2005

BUCHTIP

Habseligkeiten und Geheimratsecken

Als der Deutsche Sprachrat im vergangenen Jahr den internationalen Wettbewerb "Das schönste deutsche Wort" ausschrieb, waren die Initiatoren vom Echo überwältigt: Genau 22 838 Vorschläge gingen ein!

Zum schönsten deutschen Wort wurde "Habseligkeiten" gewählt, zum schönsten Wort der Kinder "Libelle".

Eine Auswahl der Einsendungen nebst Begründungen ist jetzt als Buch erschienen. Darin gibt es Liebeserklärungen etwa zu den Wörtern Fernweh, Zeitlupe, Heimat und Augenblick, aber auch zu Geheimratsecken und Rhabarbermarmelade. (eb)

Jutta Limbach (Hrsg.): Das schönste deutsche Wort. Hueber Verlag. Ismaning 2005. 156 Seiten. 19,95 Euro. ISBN 3-19-007891-2

Topics
Schlagworte
Panorama (30367)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »

Frühe ART wirkt protektiv

Die frühe antiretrovirale Therapie (ART) schützt HIV-Patienten vor schweren bakteriellen Infektionen. mehr »