Ärzte Zeitung, 24.08.2005

Regenwetter gut für Blutspenden

MAGDEBURG (ddp.vwd). Des verregneten Sommers wegen sind in diesem Jahr die für Juli und August typischen Engpässe der Blutbänke bislang ausgeblieben.

"Im Augenblick sieht es gut aus, weil so lange schlechtes Wetter war und viele Menschen zum Blutspenden gekommen sind", sagte Ursula Lassen vom Blutspendedienst der Landesverbände des Deutschen Roten Kreuzes (DRK).

Topics
Schlagworte
Panorama (30359)
Organisationen
DRK (613)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »