Ärzte Zeitung, 26.08.2005

"Neanderthaler und Co."

150 Jahre Neanderthaler - drei Ausstellungen geplant

Drei Ausstellungen werden im kommenden Jahr unter dem Motto "Neanderthaler und Co." an die Entdeckung des Neandertalers vor 150 Jahren erinnern. 1856 hatten Steinbrucharbeiter in dem Tal bei Mettmann 42 000 Jahre alte Knochen gefunden, die einer Menschenart weltweit den Namen gaben.

Das Neanderthal Museum am gleichnamigen Fundort wird vom 4. Mai bis zum 24. September 2006 die Ausstellung "Hautnah. Neanderthaler" zeigen. Im Westfälischen Museum für Archäologie in Herne beschäftigt sich eine Exposition mit der Anpassungsfähigkeit von Menschen, Tiere und Pflanzen an das Klima ("Leben in Extremen", Juni 2006 bis April 2007).

Das Rheinische Landesmuseum Bonn lädt vom 7. Juli bis 19. Dezember zu einem Familientreffen von Vor- und Frühmenschen ein ("Wurzeln der Menschheit"). (ag)

Topics
Schlagworte
Panorama (30491)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Pneumonien unter Benzodiazepinen

Benzodiazepine sind bei Patienten, die an Morbus Alzheimer leiden, mit einer Häufung von Lungenentzündungen assoziiert. Für Z-Substanzen gilt das womöglich nicht. mehr »

Schelte für die SPD und die Bürgerversicherung

Bei der Eröffnung des 120. Deutschen Ärztetags nahm BÄK-Präsident Montgomery die Gerechtigkeitskampagne der SPD ins Visier. Lob gab es hingegen für Gesundheitsminister Gröhe. mehr »

Psychotherapie bei Borderline nur mäßig erfolgreich

Spezifische Psychotherapien sind bei Borderline-Patienten unterm Strich zwar wirksamer als unspezifische Behandlungen: Allerdings fällt die Bilanz in kontrollierten Studien eher mager aus. mehr »