Ärzte Zeitung, 18.11.2005

Nur die Hälfte der Deutschen will Ehe mit Kindern

STUTTGART (dpa). Nur etwas mehr als die Hälfte der Deutschen träumt nach einer repräsentativen Studie davon, mit einem Ehepartner eine Familie zu gründen.

Nach der Umfrage der Robert Bosch Stiftung und des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung in 14 europäischen Ländern, die in Stuttgart veröffentlicht wurde, bekennen sich 53 Prozent der Deutschen zwischen 18 und 50 Jahren zum Zusammenleben mit Trauschein und Kindern - so wenig wie sonst nur in den Niederlanden.

13,3 Prozent der Deutschen halten demnach das Single-Dasein für das Beste. In den anderen Ländern sind es nur etwa drei Prozent der Bürger.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »