Ärzte Zeitung, 22.11.2005

Spender für Eileen gesucht

"Tatort"-Kommissare unterstützen Kampagne der DKMS

NEU-ISENBURG (ag). Die fünfjährige Eileen ist an Chronischer Myeloischer Leukämie erkrankt. Chemo- und Strahlentherapie können bei ihr nicht zur Genesung führen. Die Übertragung gesunder Stammzellen ist die einzige Möglichkeit, ihr zu helfen. Doch dafür muß ein passender Spender gefunden werden.

Daher startet die Deutsche Knochenmarkspenderdatei DKMS ab heute eine Großflächenkampagne, um möglichst viele Menschen auf Eileens Schicksal und das vieler anderer aufmerksam zu machen.

Bereits zum zweiten Mal stehen dabei die Kölner "Tatort"-Kommissare Klaus J. Behrendt und Dietmar Bär sowie ihr Kollege im Film, der Arzt und Schauspieler Dr. Joe Bausch, bundesweit auf Plakaten Pate für die DKMS.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »