Ärzte Zeitung, 25.11.2005

Fechtmeisterschaft für Mediziner erlebte viele Sieger

Teilnehmer aus sieben Nationen sind bei den 9. Offenen Europäischen Fechtmeisterschaften für Medizinberufe in Schkeuditz bei Leipzig angetreten. Das Turnier, ausgerichtet vom FSG Dillingen und dem FC Schkeuditz, war integriert in die diesjährige Fecht-WM in Leipzig.

Im Herrenflorett gewann der Medizinstudent Maximilian Both aus Trier. Das Damenflorett konnten Dr. Ines Solimann aus Bonn in der Altersklasse (AK) I und Margarethe Dresen-Kuchalski, Krankenschwester aus Leverkusen, in der AK II für sich entscheiden.

Stefan Baum, Rettungsassistent aus Bonn, siegte im Herrendegen (AK I) ebenso wie Wladimir Ilin, Altenpfleger aus Hoffnungsthal (AK II). Beim Damendegen gewann Miriam Vieweg aus Bonn. Beim Säbelwettbewerb siegten Dr. Hans-Georg Brinkmann (Lübeck) und die Österreicherin Hanna Ludwig. (ag)

Topics
Schlagworte
Panorama (30367)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »