Ärzte Zeitung, 19.01.2006

Viele Deutsche als Kind verprügelt

HAMBURG (ddp.vwd). Zwei Drittel aller Deutschen sind als Kind von ihren Eltern mindestens einmal geschlagen worden. Häufig geprügelt wurden laut einer vom Magazin "Stern" beauftragten Umfrage sieben Prozent, wie die Illustrierte gestern in Hamburg mitteilte.

Bei 17 Prozent sei dies manchmal passiert. Der größte Teil der Befragten (42 Prozent) habe als Kind selten körperliche Gewalt durch die Eltern erlebt. Ein Drittel (32 Prozent) habe nie derartige Erfahrungen gemacht. Zwei Prozent der Befragten machten keine Angaben. An der Forsa-Umfrage hatten 1000 repräsentativ ausgewählte Bundesbürger teilgenommen.

Topics
Schlagworte
Panorama (30502)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

"GOÄ-Novelle bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »