Ärzte Zeitung, 13.03.2006

Aktion Mensch fordert zu sozialem Engagement auf

BERLIN (dpa). Die Aktion Mensch startet heute bundesweit das größte Projekt ihrer Geschichte.

Unter dem Motto "In was für einer Gesellschaft wollen wir leben?" sollen Zeitungsanzeigen, TV- und Kinospots, Plakate und ein Internauftritt die Menschen in Deutschland zum Nachdenken und zu sozialem Engagement auffordern.

Dem Projekt, das über mindestens zwei bis drei Jahre laufen soll, haben sich außer den Spitzenverbänden der Wohlfahrtspflege, der Evangelischen Kirche Deutschlands (EKD) und dem ZDF bereits viele soziale Organisationen angeschlossen.

Topics
Schlagworte
Panorama (30165)
Organisationen
ZDF (218)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Therapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »