Ärzte Zeitung, 06.06.2006

Zeitgemäße Bildsprache - Fotos zur Gesundheitsforschung

Wettbewerb des Bundesforschungsministeriums

Einen Fotowettbewerb zur Gesundheitsforschung hat das Bundesforschungsministerium ausgeschrieben. Studenten können sich mit kreativen Bild-Ideen beteiligen. Die ausgezeichneten Arbeiten werden in "SZ Wissen", dem Wissensmagazin der "Süddeutschen Zeitung", veröffentlicht. Für die Sieger gebe es attraktive Sachpreise sowie einen bezahlten Fotoauftrag zur Gesundheitsforschung, teilte das Ministerium mit. Einsendeschluß ist der 15. August. Teilnehmen können alle Studenten, die an einer deutschen Universität, Fachhochschule oder Akademie eingeschrieben sind.

Medizintechnik, Kunstherzen, moderne Medikamente oder Knochen aus der Retorte - die Gesundheitsforschung habe sich rasant entwickelt. Doch die Bildwelt der Gesundheitsforschung sei bei Fotos von Mikroskopen und Reagenzgläsern in nüchternen Labors und Ärzten in weißen Kitteln stehengeblieben, so das Ministerium. Mit dem Wettbewerb soll eine zeitgemäße Bildsprache gefördert werden. (ag)

Infos zu dem Fotowettbewerb und zu den Teilnahmebedingungen gibt es im Internet unter:
www.gesundheitsforschung-bmbf.de/de/93.php

Topics
Schlagworte
Panorama (30506)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »