Ärzte Zeitung, 13.06.2006

WUSSTEN SIE SCHON..

...daß nicht England das Mutterland des Fußballs ist, sondern China?

Während der Herrschaft des Kaisers Huang-Ti (2500 v. Chr.) war das Ballspiel "Tsu Chu" allseits beliebt. Zwischen zwei Bambuspfählen wurde ein Netz aus Seide gespannt, in das die Spieler den Ball unterbringen mußten. Tsu bedeutet so viel wie "einen Ball mit Füßen treten" und Chu "ausgestopfter Ball aus Tierhäuten".

Vor den Engländern, die dem Fußball erst seit dem Jahr 1066 huldigen, kannten auch Ägypter (2000 v. Chr.), Japaner (600 v. Chr.), Griechen und Römer sowie die Azteken Ballspiele, die per Fuß gespielt wurden. (Smi)

Topics
Schlagworte
Panorama (30145)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Metastasen

Immer mehr Männer mit Prostatakrebs in den USA haben schon bei der Diagnose Metastasen. Ihr Anteil hat sich fast verdoppelt. Auch die Inzidenz solcher Tumoren nimmt zu. mehr »

Deutsches Defizit

Diabetes-Prävention, Strategien gegen Polypharmazie, digitale Versorgungsangebote: Neue Initiativen gibt es zuhauf. Doch Patienten müssen davon wissen. Genauo daran hapert es aber. mehr »

"Einfache Ersttherapie ist für fast alle Patienten möglich"

Die antiretrovirale Therapie ist bei neu diagnostizierter HIV-Infektion stets angezeigt, und zwar unabhängig vom Stadium der Infektion oder der Helferzellzahl. mehr »