Ärzte Zeitung, 16.06.2006

Großer Jubel über 1:0-Sieg

Freud und Leid: Michael Ballack (oben), Oliver Neuville und Miroslav Klose feiern das 1:0. Polens Schlußmann Artur Boruc (links) trauert. Foto: dpa

Deutsches Team begeistert / Ballacks Wade hält

BERLIN (ag). Auf überfüllten Fan-Festen haben weit mehr als eine Million Fußball-Anhänger den zweiten deutschen Sieg bei der Weltmeisterschaft gefeiert. Der überschäumenden Freude nach dem 1:0-Erfolg von Deutschland gegen Polen in Dortmund durch ein Tor von Oliver Neuville in der Nachspielzeit folgten in vielen Städten bis spät in die Nacht Auto-Korsos mit Hupkonzerten.

Zuvor hatte das deutsche Team eine begeisternde Vorstellung geboten. Besonders wichtig für die Mannschaftsärzte: Kapitän Michael Ballack konnte nach seiner Wadenverletzung durchspielen.

Im Umfeld des Spiels gegen Polen wurden 429 gewaltbereite Fußball-Fans, die überwiegend aus Deutschland kamen, vorübergehend festgesetzt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Obamacare bleibt!

Blamage für US-Präsident Donald Trump: In letzter Minute zogen die Republikaner die Abstimmung über die geplante Gesundheitsreform zurück. Gerade auch, weil die Zustimmung aus den eigenen Reihen fehlte. mehr »