Ärzte Zeitung, 20.06.2006

WUSSTEN SIE SCHON..

...daß es die erste Gelbe Karte der WM-Geschichte 1970 in Mexiko gab?

Der deutsche Schiedsrichter Kurt Tschenscher zeigte sie beim Eröffnungsspiel des Gastgebers gegen die UdSSR. Früher wurde der Sünder nur notiert, weswegen sich in Großbritannien der Begriff "booked" für die Verwarnung gehalten hat.

Eine der ungewöhnlichsten gelben Karten erhielt 1974 im Finale von München gegen das DFB-Team der Niederländer Johan Cruyff. Cruyff diskutierte auf dem Gang in die Kabine mit dem englischen Referee John Taylor. Der Schiri beendete den nicht gerade amüsanten Plausch mit dem Griff zur Brusttasche. (dpa)

Topics
Schlagworte
Panorama (30353)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Amazonas-Volk hat die gesündesten Gefäße weltweit

In einer geradezu heroischen Studie haben US-Forscher Eingeborene der Amazonas-Region zur Calcium-Score-Messung in einen CT-Scanner geschoben. Noch nie wurde ein Volk mit so gesunden Arterien beschrieben. mehr »

Dann ist ein Hausbesuch abrechenbar

Die vollständige und vor allem korrekte Abrechnung der so genannten Leichenschau stellt Ärzte immer wieder vor Probleme. Beispielsweise stellt sich die Frage nach der eigenständigen Berechnung des Hausbesuchs. mehr »

Kiffen schädigt wohl doch Herz und Hirn

Cannabis-Konsum erhöht offenbar doch das Risiko für Schlaganfall und Herzschwäche. Zumindest hat sich ein entsprechender Zusammenhang in einer umfassenden US-amerikanischen Analyse gezeigt. mehr »