Ärzte Zeitung, 22.06.2006

WUSSTEN SIE SCHON..

...daß die Rücken-nummern auf den Fußballtrikots erst seit 1995 frei wählbar sind?

Eingeführt wurden sie 1939. Damals gab es feste Zuordnungen: etwa die 1 für den Torhüter, die 9 für den Mittelstürmer, die 10 für den halblinken Mittelfeldspieler und die 11 für den Linksaußen. Das wurde von vielen Vereinen und Spielern bis heute beibehalten.

Bei der WM ist Brasilien das einzige Team, das mit Spielern aufläuft, deren Trikots von 1 bis 11 durchnumeriert sind. Die deutschen Kicker haben individuelle Ziffern: Michael Ballack etwa hat sich die 13 ausgesucht, Oliver Neuville stürmt mit der berühmten Nummer 10. (Smi)

Topics
Schlagworte
Panorama (30363)
Personen
Michael Ballack (39)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Obamacare bleibt!

Blamage für US-Präsident Donald Trump: In letzter Minute zogen die Republikaner die Abstimmung über die geplante Gesundheitsreform zurück. Gerade auch, weil die Zustimmung aus den eigenen Reihen fehlte. mehr »