Ärzte Zeitung, 26.06.2006

WUSSTEN SIE SCHON..

...daß bei der WM 1966 in England keine Spieler ausgewechselt werden durften?

Heute ist es Trainern erlaubt, während eines Spiels drei neue Spieler zu bringen. Eine Auswechslung ist nur bei einer Spielunterbrechung an der Mittellinie erlaubt.

Erst wenn der Ausgewechselte den Rasen verlassen hat, darf ihn der neue Spieler betreten. Ist er zu ungeduldig, bekommt er noch vor seiner ersten Ballberührung die Gelbe Karte. Wer einmal ausgewechselt wurde, darf nicht wieder eingewechselt werden. (ag)

Topics
Schlagworte
Panorama (30506)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »