Ärzte Zeitung, 26.06.2006

WUSSTEN SIE SCHON..

...daß bei der WM 1966 in England keine Spieler ausgewechselt werden durften?

Heute ist es Trainern erlaubt, während eines Spiels drei neue Spieler zu bringen. Eine Auswechslung ist nur bei einer Spielunterbrechung an der Mittellinie erlaubt.

Erst wenn der Ausgewechselte den Rasen verlassen hat, darf ihn der neue Spieler betreten. Ist er zu ungeduldig, bekommt er noch vor seiner ersten Ballberührung die Gelbe Karte. Wer einmal ausgewechselt wurde, darf nicht wieder eingewechselt werden. (ag)

Topics
Schlagworte
Panorama (30367)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromissvorschlag wieder zurückgezogen

Kaum verkündet, ist der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Die genauen Gründe sind unklar. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »