Ärzte Zeitung, 10.07.2006

"Wir sind alle Gewinner!"

BERLIN (dpa). Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft gehört für Franz Beckenbauer wieder zur absoluten Weltspitze.

"Wir sind wieder dabei. Das hat das Team bewiesen", sagte der Chef des WM-OK in einem dpa-Interview am Freitag in Berlin. Die WM bezeichnete der 60jährige als riesigen Erfolg für das ganze Land.

"Wir sind alle Gewinner, Verlierer gibt es nicht", sagte Beckenbauer. Die Frage nach seiner eigenen beruflichen Zukunft ließ er weiter offen. "Warten wir ab. Irgendwas wird schon passieren."

Topics
Schlagworte
Panorama (30165)
Personen
Franz Beckenbauer (29)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »