Ärzte Zeitung, 18.09.2006

Neue Ausgabe von "Livingbridges"

BERLIN (eb). Was ist Innovation? Die neue Ausgabe des Schering-Forschungsmagazins "Livingbridges" geht der Sache auf den Grund: Wie entsteht Neues? Ist Neues zwangsläufig auch immer eine Innovation? Sind Innovationen planbar, oder hat auch der Zufall eine Bedeutung? Welches gesellschaftliche, politische und regulatorische Umfeld brauchen Innovationen?

Behandelt werden die Themen: wie das Kontrazeptivum die Gesellschaft verändert hat, wie eine innovative Therapie bei Morbus Crohn das Weltbild der Spezialisten erschüttert hat, wie sich Künstler und Forscher immer mehr annähern, der Neugier auf der Spur und die Rolle des Zufalls in der Forschung.

Das Schering-Forschungsmagazin "Livingbridges" ist kostenlos und kann online unter www.livingbridges.com angesehen und bestellt werden.

Topics
Schlagworte
Panorama (30356)
Krankheiten
Darmentzündungen (760)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

"Fehler passieren, auch in der Medizin. Aber die Wahrscheinlichkeit, dass Patienten durch einen Behandlungsfehler zu Schaden kommen, ist extrem gering." So lautete das Fazit von Dr. Andreas Crusius bei der Vorstellung der Behandlungsfehlerstatistik. mehr »

Naturvolk mit erstaunlich gesunden Gefäßen

In einer geradezu heroischen Studie haben US-Forscher Eingeborene der Amazonas-Region zur Calcium-Score-Messung in einen CT-Scanner geschoben. Noch nie wurde ein Volk mit so gesunden Arterien beschrieben. mehr »

Dann ist ein Hausbesuch abrechenbar

Die vollständige und vor allem korrekte Abrechnung der so genannten Leichenschau stellt Ärzte immer wieder vor Probleme. Beispielsweise stellt sich die Frage nach der eigenständigen Berechnung des Hausbesuchs. mehr »