Ärzte Zeitung, 01.12.2006

Start für neues Betriebssystem

NEW YORK (dpa). Mit Windows Vista hat der Software-Konzern Microsoft gestern zum ersten Mal in mehr als fünf Jahren ein neues PC-Betriebssystem auf den Markt gebracht. Eigentlich sollte Vista bereits 2004 starten, die Einführung wurde immer wieder vertagt.

Das Betriebssystem, das zugleich mit dem neuen Bürosoftware-Paket Office 2007 herauskommt, löst Windows XP ab. Allerdings steht Vista zunächst nur Geschäftskunden offen. Verbraucher werden Vista erst Ende Januar kaufen können.

Topics
Schlagworte
Panorama (30361)
Organisationen
Microsoft (207)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »