Ärzte Zeitung, 05.02.2007

Terre des hommes fordert mehr Einsatz für Kriegskinder

Das Kinderhilfswerk terre des hommes hat von Deutschland mehr Einsatz für junge Kriegsflüchtlinge und ehemalige Kindersoldaten gefordert.

Obwohl nur etwa 300 Kinder und Jugendliche im Jahr ohne Begleitung ihrer Eltern hier zu Lande um Asyl bäten, lehnten die Behörden fast alle Anträge ab, kritisierte der Referent für Kinderrechte bei terre des hommes, Ralf Willinger. In Einzelfällen seien aus Deutschland sogar schon Minderjährige ohne Angehörige ausgewiesen worden. (dpa)

Topics
Schlagworte
Panorama (30359)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »