Ärzte Zeitung, 12.02.2007

"Mann bleiben" - TV-Doku über Prostatakrebs

NEU-ISENBURG (ag). Prostatakrebs ist die häufigste Krebserkrankung beim Mann. Jährlich werden allein in Deutschland 40 000 neue Erkrankungen diagnostiziert, 11 000 Männer sterben Jahr für Jahr an den Folgen von Prostatakrebs.

Umfassende Informationen zum Thema verspricht der WDR-Film "Mann sein - Mann bleiben", den der Kultursender Arte heute abend um 22.20 Uhr ausstrahlt. Am Beispiel von Betroffenen wird gezeigt, wie Männer mit der Diagnose Prostatakrebs leben. Auch auf die Diagnoseverfahren und Therapien gehen die Autoren im Film ein.

Topics
Schlagworte
Panorama (30167)
Krankheiten
Prostata-Karzinom (1064)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »