Ärzte Zeitung, 21.03.2007

TIPP DES TAGES

Vorsicht vor E-Mails mit .zip-Anhängen!

Wer elektronische Post von der Partnerschaftsbörse single.de erhält, sollte den Anhang auf keinen Fall voreilig öffnen. Die E-Mails sind gefälscht, warnt die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg. Dort wird vorgegeben, der Empfänger habe eine kostenpflichtige Mitgliedschaft abgeschlossen.

Der Zip-Anhang enthält Viren, die dazu dienen, persönliche Daten zum Beispiel für das Online-Banking auszuspionieren. Den Verbraucherschützern zufolge richten getarnte Betrüger-Mails mit seriösem Absendernamen wie Ebay oder Ikea immer wieder Schaden an. In allen Fällen enthielten die E-Mails Datei-Anhänge wie .zip oder .exe.

Topics
Schlagworte
Panorama (30659)
Organisationen
Ebay (45)
Ikea (14)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »