Ärzte Zeitung, 21.05.2007

Stiftung World in Balance präsentiert sich auf Schiffstour

NEU-ISENBURG (eb). "Aufbruch Tour Deutschland" heißt eine Schiffstour, mit der Dr. Philipp Daniel Merckle, Chef und Eigentümer der ratiopharm-Gruppe, zusammen mit Gleichgesinnten den Grundgedanken seiner Stiftung World in Balance erklären will. Diese 2006 gegründete Stiftung hat nach eigenen Angaben einen gemeinsamen Aufbruch für ein neues Denken und Agieren in unserer Gesellschaft zum Ziel. Vom Eintrittspreis für die Veranstaltung gehen daher je 45 Euro an die Stiftung. Außer der Vorstellung der Stiftung, die bereits mit fünf Millionen Euro zwei Projektregionen in Äthiopien fördert, wird es einen speziellen Beitrag zum Thema ganzheitliche Gesundheit geben und einen, der sich mit Umwelt und der drohenden Klimakatastrophe beschäftigt. Die Schiffe, auf denen die Veranstaltung stattfindet, werden in Köln, Hamburg, Frankfurt/Main, Dresden, Berlin, München und Ulm festmachen. Start ist am 29. und 30. Mai in Köln.

Karten unter www.eventim.de
Infos: www.world-in-balance.de

Topics
Schlagworte
Panorama (30502)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Diese Videos sollten Sie unbedingt sehen

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag weiterhin

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »