Ärzte Zeitung, 23.05.2007

"Computer.Medizin" zieht positive Ausstellungsbilanz

Fast 100 000 Besucher im Heinz Nixdorf Museums Forum

PADERBORN (maw/ger). Die nun zu Ende gegangene Sonderausstellung "Computer.Medizin" im Paderborner Heinz Nixdorf Museums Forum (HNF) entpuppte sich als wahrer Besuchermagnet. In sieben Monaten verschafften sich insgesamt 93 500 Besucher aus aller Welt auf 1000 Quadratmetern Ausstellungsfläche mit mehr als 100 Exponaten einen einmaligen Überblick über die Einsatzmöglichkeiten von Computern in der Medizin - und über die Chancen, die eine neue Technik Ärzten und Patienten vermittelt.

Gezeigt wurde unter anderem ein anatomisches Theater mit spektakulären Bildern vom Körperinneren, bildgebende Verfahren und Op-Säle der Zukunft oder auch der Einsatz von Computern in der Rehabilitation. Dabei kamen sowohl Ärzte und andere Heilberufler, als auch Patienten auf ihre Kosten.

"Wir haben unser Ziel von 100 000 Besuchern fast erreicht", resümierte HNF-Geschäftsführer Dr. Kurt Beiersdörfer.

"Insbesondere die hohe Interaktivität der Exponate wurde vielfach gelobt", freut er sich über das wohlwollende Feedback von begeisterten Besuchern.

Topics
Schlagworte
Panorama (30506)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »