Ärzte Zeitung, 19.07.2007

BUCHTIPP DES TAGES

Diagnostik in der Urologie

Die zweite Auflage der "Urologischen Differenzialdiagnostik" ist zwölf Jahre nach dem Erscheinen der ersten optisch und inhaltlich überarbeitet worden. Neu ist der Abschnitt zu Funktionsstörungen des unteren Harntraktes, international als LUTS (Lower Urinary Tract Symptoms) bezeichnet.

Außerdem wurden Randspalten mit Merksätzen und Warnhinweisen eingeführt. Weiterhin erhalten die Leser dort am Anfang jedes Kapitels einen Überblick über die einzelnen Abschnitte. Dies erleichtert das Auffinden der gesuchten Inhalte. Um auf kürzestem Weg zur Diagnose zu gelangen, werden einzelne diagnostische Schritte zudem als Flussdiagramme dargestellt.

Auf der beiliegenden DVD-ROM ist das gesamte Buch als pdf-Datei gespeichert. Dort finden sich im Unterschied zur Buchausgabe alle Fotos in Farbe. Hauptvorteil ist allerdings die rasche Navigation zu den einzelnen Kapiteln und Abschnitten über die Randleiste des Adobe Reader. (ner)

Joachim W. Thüroff (Hrsg.): Urologische Differenzialdiagnose, Georg Thieme Verlag, 2. Auflage 2007 mit DVD-ROM, 486 Seiten, Preis: 149,95 Euro, ISBN: 978-3-13-101062-9

Topics
Schlagworte
Panorama (30498)
Organisationen
Adobe (18)
Krankheiten
Prostata-Hyperplasie (166)
Personen
Georg Thieme (61)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen von Tag 1 und 2 des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »