Ärzte Zeitung, 01.10.2007

Jede dritte Frau Opfer von Gewalt

BERLIN (dpa). 37 Prozent der Frauen in Deutschland werden mindestens ein Mal im Leben Opfer von Gewalt. Jede siebte Frau erlebt dabei schwere sexuelle Gewalt. In jedem vierten Fall war der Partner der Täter.

Vor diesem Hintergrund hat Familienministerin Ursula von der Leyen (CDU) in Berlin den zweiten Aktionsplan der Bundesregierung zur Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen vorgelegt. Er hat als neuen Schwerpunkt den Schutz von Migrantinnen.

Frauen aus der Türkei oder Osteuropa seien viel häufiger als deutsche Frauen Opfer körperlicher oder sexueller Attacken, sagte von der Leyen. Fast jede zweite türkische Frau habe Gewalt erlebt. Der Aktionsplan bündelt die mehr als 130 Maßnahmen der verschiedenen Ministerien zur Gewalt-Bekämpfung und baut im Wesentlichen auf dem ersten Aktionsplan von 1999 auf.

Topics
Schlagworte
Panorama (30661)
Personen
Ursula von der Leyen (330)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »