Ärzte Zeitung, 14.02.2008

Drachenboot als Reha-Sport

FRANKFURT/MAIN (ug). Eine gute Therapie für Frauen nach der Brustkrebsbehandlung ist der Drachenboot-Sport, so eine kanadische Forscherin. Der Sport kommt aus China.

Im Wettkampf bestehen die Teams aus 20 Paddlern, einem Steuermann und einem Trommler. In den 90er Jahren wurden in Kanada mehrere Mannschaften aus Brustkrebs-Patientinnen gebildet. 20 Paddlerinnen hat die Kinesiologin Dr. Catherine Sabiston aus Montreal befragt.

Ihre Ergebnisse: Mit Leidensgenossinnen zusammen aktiv zu sein und Spaß zu haben, hat den Frauen Mut gemacht und Kraft gegeben.

Topics
Schlagworte
Panorama (30508)
Krankheiten
Mamma-Karzinom (2429)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Versorgungswerke sitzen auf 184 Milliarden Euro

Auf die Frage nach der Leistungsfähigkeit der Versorgungswerke tut sich die Bundesregierung mit dem Blick in die Glaskugel schwer. Die Anzahl der Rentenempfänger werde wohl weiter deutlich zunehmen. mehr »