Ärzte Zeitung, 25.02.2008

29. Februar ist der Tag seltener Krankheiten

BERLIN/PARIS (ras). Zum ersten Mal findet in Europa am 29. Februar der Europäische Tag der Seltenen Krankheit statt. Die europaweite Vereinigung Eurordis in Paris und der Rat der Nationalen Allianzen für seltene Krankheiten haben angekündigt, diesen Tag unter das Motto "Ein seltener Tag für ganz besondere Menschen" zu stellen.

Überall in Europa wollen nationale Allianzen und Patientengruppen mit ihren Mitgliedern Veranstaltungen organisieren. "Alle müssen wir erreichen - medizinische Berufe, Schulen, Universitäten, Sozialdienste, Medien - und alle Menschen ohne eine seltene Krankheit", sagt Yann Le Cam Chief, Executive Officer von Eurordis. Zielgruppe seien außer Ärzten vor allem Politiker, bei denen das Bewusstsein für seltene Krankheiten noch geweckt werden müsse. Erst so könne es gelingen, die Lebensbedingungen der Menschen mit einer seltenen Krankheit zu verbessern.

Auf www.achse-online.de und www.rarediseaseday.org erfahren Interessierte, welche Veranstaltungen und Aktivitäten am 29. Februar geplant sind.

Topics
Schlagworte
Panorama (30502)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

"GOÄ-Novelle bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »