Ärzte Zeitung, 10.03.2008

Firmenpartner stärken UNICEF den Rücken

KÖLN (dpa). Wichtige Firmenpartner von UNICEF haben dem angeschlagenen deutschen Komitee des UN-Kinderhilfswerks den Rücken gestärkt.

Unternehmen, die zum Teil seit vielen Jahren mit UNICEF Deutschland zusammenarbeiten, bekräftigten ihr Engagement und boten Unterstützung beim Weg aus der Krise an, wie die Organisation am Freitag in Köln mitteilte.

UNICEF hatte nach Verschwendungsvorwürfen und der Aberkennung des Spenden-Siegels einen schweren Vertrauensverlust und Spendenrückgänge in Millionenhöhe hinnehmen müssen.

Topics
Schlagworte
Panorama (30367)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »