Ärzte Zeitung, 03.04.2008

Koffer-Chaos in Heathrow - Italiener helfen

LONDON (dpa). Italienische Gepäcksortierer helfen, das Koffer-Chaos am neuen Terminal der British Airways in London-Heathrow zu lösen. Dafür werden allerdings nicht die Italiener nach London kommen, sondern Tausende von Gepäckstücken nach Mailand gebracht, berichtete gestern der Sender BBC.

Die Koffer und Taschen waren seit Inbetriebnahme des Terminals Ende März liegengeblieben. In Mailand wurde eine Kurierfirma beauftragt, die Gepäckstücke zu sortieren und schließlich zu deren Besitzern zu transportieren, die schon seit Tagen darauf warten. Insgesamt waren rund 30 000 Gepäckstücke liegengeblieben, weil die Gepäckbeförderungsanlage versagte.

Topics
Schlagworte
Panorama (30356)
Organisationen
BBC (414)
British Airways (20)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

"Fehler passieren, auch in der Medizin. Aber die Wahrscheinlichkeit, dass Patienten durch einen Behandlungsfehler zu Schaden kommen, ist extrem gering." So lautete das Fazit von Dr. Andreas Crusius bei der Vorstellung der Behandlungsfehlerstatistik. mehr »

Naturvolk mit erstaunlich gesunden Gefäßen

In einer geradezu heroischen Studie haben US-Forscher Eingeborene der Amazonas-Region zur Calcium-Score-Messung in einen CT-Scanner geschoben. Noch nie wurde ein Volk mit so gesunden Arterien beschrieben. mehr »

Dann ist ein Hausbesuch abrechenbar

Die vollständige und vor allem korrekte Abrechnung der so genannten Leichenschau stellt Ärzte immer wieder vor Probleme. Beispielsweise stellt sich die Frage nach der eigenständigen Berechnung des Hausbesuchs. mehr »