Ärzte Zeitung, 03.04.2008

Sänger von "Tokio Hotel" vor Karriere-Aus?

HAMBURG (dpa). "Tokio-Hotel"-Sänger Bill Kaulitz sorgt sich nach seiner Stimmband-Operation um seine Karriere als Sänger.

"Ich habe immer noch Angst um meine Stimme", schrieb Bill dem Magazin "Vanity Fair". Reden darf er auf Anordnung der Ärzte gut eine Woche lang nicht. Die Mediziner seien nach einer Kontrolluntersuchung aber überzeugt, dass die Stimme des 18-Jährigen wieder hergestellt werde, teilte Band-Manager David Jost mit. Bill war am Sonntag operiert worden. Wegen seiner Stimmbanderkrankung hatte Tokio Hotel viele Auftritte absagen müssen.

Topics
Schlagworte
Panorama (30147)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So schädlich fürs Herz wie Cholesterin

Depressionen steigern bei Männern das Risiko fürs Herz ähnlich stark wie hohe Cholesterinwerte oder Fettleibigkeit. Das ergab eine aktuelle Analyse der KORA-Studie. mehr »

Den Berg im eigenen Tempo erklimmen

Medizinstudentin Solveig Mosthaf fühlt sich im Studium manchmal, als würde sie einen steilen Berg hinauf kraxeln. Sie wünscht sich mehr Planungsfreiheit – und die Möglichkeit, eigene Wege zu gehen. mehr »

Positive HPV-Serologie bringt bessere Prognose

Bei Patienten mit Kopf-Hals-Tumor ist eine positive HPV-16-Serologie mit einem verbesserten Überleben assoziiert. Das bestätigt jetzt eine US-Studie. Demnach liegt die Wahrscheinlichkeit für ein Fünf-Jahres-Überleben sogar 67 Prozent höher. mehr »