Ärzte Zeitung, 07.04.2008

Rauchverbot - Dänen trinken in Kneipen mehr

KOPENHAGEN (dpa). Zur Überraschung dänischer Wirte ist der Bierausschank nach der Einführung umfassender Rauchverbote kräftig gestiegen. Wie das Statistische Zentralamt in Kopenhagen mitteilte, haben die Schankstätten seit Inkrafttreten des Rauchverbotes am 1. September vergangenen Jahres eine Umsatzsteigerung von acht Prozent gemeldet.

Der Branchenverband ändert deshalb seine bisherige Linie bei diesem Thema und verlangt nun die Ausweitung des Rauchverbotes bei einer vom Folketing beschlossenen Überprüfung der neuen Regeln in anderthalb Jahren. Dabei sollen künftig auch kleine Bars und Kneipen mit einer Fläche von unter 40 Quadratmetern komplett rauchfrei bleiben. In Deutschland dagegen klagen Wirte über Umsatzverluste infolge der Rauchverbote und fordern Ausnahmen.

Topics
Schlagworte
Panorama (30167)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »