Ärzte Zeitung, 20.05.2008

Down-Sportlerfestival in Frankfurt und Magdeburg

Zur Auftaktveranstaltung in Frankfurt/Main werden 500 Athleten erwartet

FRANKFURT/MAIN (Smi). Unter dem Motto "Olympia 2008 - nicht nur in Peking!" findet am 31. Mai in Frankfurt am Main und am 20. September in Magdeburg das 6. Deutsche Down-Sportlerfestival statt.

 Down-Sportlerfestival in Frankfurt und Magdeburg

Auf die Plätze, fertig, los: Szene vom Sportfest im vergangenen Jahr.

Foto: Haouichat

700 Sportler mit Down-Syndrom laufen, werfen und springen an diesen beiden Tagen um die Wette. Disziplinen sind Laufen, Werfen, Weitspringen, Judo und Tischtennis.

Stargast ist der Schauspieler Claus Theo Gärtner alias Matula aus der Fernseh-Serie "Ein Fall für zwei". Wie in den vergangenen Jahren wollen auch Bobby Brederlow (Bambi-Preisträger mit Down-Syndrom) und Joachim Luger, "Vater Beimer" aus der "Lindenstraße", mit dabei sein.

Bei der Auftaktveranstaltung in Frankfurt am Main werden etwa 500 Athleten mit Down-Syndrom im Alter von vier bis 54 Jahren erwartet. Für den Showteil sorgen die "Sunny-Dancers", zehn junge Tänzer mit Down-Syndrom. Darüber hinaus wird auch ein Hip-Hop-Workshop angeboten.

Veranstalter des sportlichen Festivals ist seit 2003 alljährlich im Rahmen der Initiative "Down-Syndrom - wir gehören dazu!" die Hexal-Foundation gGmbH.

Weitere Infos im Internet: www.down-sportlerfestival.de

Topics
Schlagworte
Panorama (30657)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Epidemiologische Kaffeesatzleserei?

Verursacht oder verhindert der Konsum von Kaffee Krankheiten? Die Klärung solcher Fragen zur Ernährung ist methodisch ein richtiges Problem. mehr »

Trotz Budgetierung gute Chancen auf Mehrumsatz

Seit vier Jahren steht das hausärztliche Gespräch als eigene Leistung im EBM (03230) . Immer wieder ist daran herumgeschraubt worden. mehr »

Erstmals bekommt ein Kind zwei Hände verpflanzt

Ein achtjähriger Junge mit einer tragischen Krankheitsgeschichte bekommt zwei neue Hände. Die Op ist ein voller Erfolg: Anderthalb Jahre später kann er schreiben, essen und sich selbstständig anziehen. mehr »