Ärzte Zeitung, 23.04.2008

Agrartreibstoffe im Fokus

BERLIN (dpa). Das Entwicklungsministerium hat einen "Neun-Punkte-Plan" mit Vorschlägen vorgelegt, wie der drastische Anstieg der Nahrungsmittelpreise gebremst werden kann. Als "wichtigstes Ziel" werden Investitionen in die Landwirtschaft der Entwicklungsländer genannt, um dort die Produktivität der Lebensmittelherstellung möglichst umgehend signifikant zu steigern.

Entwicklungsministerin Heidemarie Wieczorek-Zeul (SPD) forderte, die Agrartreibstoffe auf den Prüfstand zu stellen. Das Recht auf Nahrung wiege grundsätzlich schwerer als das Recht auf Mobilität, sagte sie.

Topics
Schlagworte
Panorama (30499)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen von Tag 1 und 2 des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »