Ärzte Zeitung, 06.05.2008

Wie starben die Babys aus der Kühltruhe?

WENDEN/OLPE (dpa). Nach der Entdeckung von drei toten Babys in einer Kühltruhe im sauerländischen Wenden hoffen die Ermittler, dass sie erste Hinweise auf die Todesursache bekommen. Ein Sprecher der ermittelnden Siegener Staatsanwaltschaft sagte, die Untersuchungen könnten sich verzögern, da die möglicherweise seit Jahrzehnten in der Eiseskälte liegenden Körper ohne technische Hilfsmittel aufgetaut würden.

Am vergangenen Samstag hatte der 18 Jahre alte Bruder der Neugeborenen bei der Suche nach einer Tiefkühlpizza den Fund gemacht. Am Sonntag hatte sich die Familie daraufhin bei der Polizei gemeldet. Das Amtsgericht Olpe erließ Haftbefehl gegen die 44 Jahre alte Mutter der Babys. Die Mutter von drei 18, 22 und 24 Jahre alten Kindern steht im Verdacht, drei weitere Schwangerschaften geheim gehalten zu haben.

Topics
Schlagworte
Panorama (30502)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Diese Videos sollten Sie unbedingt sehen

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag weiterhin

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »