Ärzte Zeitung, 15.05.2008

Neue Ärzte-Serie löst Quiz-Show ab

HAMBURG (dpa). Der Kölner Privatsender RTL wird die Sommerpause von Günther Jauchs Quiz "Wer wird Millionär?" montagabends ab 23. Juni mit einer neuen Serie überbrücken. An acht Abenden um 20.15 Uhr wird der Sender die Eigenproduktion "Doctor's Diary - Männer sind die beste Medizin" ausstrahlen.

In der Serie geht es um Dr. med. Gretchen Haase, gespielt von Diana Amft ("Mädchen, Mädchen"). Die bräuchte eigentlich einen freien Kopf, um in ihrem verantwortungsvollen Job zu bestehen. Doch Liebeswirren, Probleme mit der eigenen Figur und den lieben Kollegen stürzen sie immer wieder ins Chaos. Dabei verdreht die reizvolle Blondine dem Stations-Macho Dr. Marc Meier (Florian David Fitz) und Dr. Mehdi Kaan (Kai Schumann) den Kopf.

Topics
Schlagworte
Panorama (30162)
Organisationen
RTL (110)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »