Ärzte Zeitung, 15.05.2008

Jedes dritte Kind wird gehänselt

MÜNSTER (dpa). Jedes dritte Kind an Deutschlands Schulen wird einer Umfrage des LBS-Kinderbarometers in Münster zufolge gehänselt. Häufigste Aufhänger für Beleidigungen und Spott seien Äußerlichkeiten wie Übergewicht, Kleidung und Frisur, fanden die Forscher heraus.

Die LBS-Initiative Kinderbarometer hat gemeinsam mit dem Deutschen Kinderschutzbund 6300 Schulkinder zwischen neun und 14 Jahren in den Bundesländern Nordrhein-Westfalen, Bayern, Baden-Württemberg, Bremen, Hessen, Niedersachsen und Sachsen befragt.

Topics
Schlagworte
Panorama (30371)
Krankheiten
Adipositas (3004)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

Psychotherapie-Richtlinie steht vor holprigem Start

Der Start der neuen Psychotherapie-Richtlinie am 1. April löst bei den Beteiligten keine Begeisterung aus. Die Kritik überwiegt. Lesen Sie die aktuellen EBM-Ziffern. mehr »