Ärzte Zeitung, 28.05.2008

Häftling in Virginia hingerichtet

WASHINGTON (dpa). Erstmals seit 2006 ist im US-Bundesstaat Virginia wieder ein Häftling hingerichtet worden.

Der verurteilte Mörder Kevin Green sei durch eine Giftspritze getötet worden, berichtete die US-Tageszeitung "Washington Post" gestern mit Berufung auf einen Sprecher der Gefängnisbehörde.

Die Hinrichtung habe sich um mehrere Stunden verzögert, weil Greens Anwälte bis zuletzt für eine Begnadigung plädiert hatten. Sie hatten dies mit dem niedrigen Intelligenzquotienten des Häftlings begründet. Das höchste US-Gericht hatte die Hinrichtung geistig behinderter Menschen 2002 verboten.

Topics
Schlagworte
Panorama (30492)
Organisationen
Washington Post (74)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »