Ärzte Zeitung, 11.06.2008

Hoher Einsatz mit großem Risiko

FRANKFURT/MAIN (eb). Eine ganze Nation hielt beim Eröffnungsspiel der Europameisterschaft in Basel den Atem an, als der Schweizer Alexander Frei nach einem Sturz unter Tränen vom Platz humpelte. Mit der Knieverletzung wird er für das gesamte Turnier ausfallen. Für die Schweizer Mannschaft ein schwerer Schlag. Frei ist kein Einzelfall im Profifußball. Nach Angaben der Gesellschaft für orthopädisch-traumatologische Sportmedizin erleiden in jeder Saison bis zu 25 Prozent der Spieler einer Profimannschaft Verletzungen, die sie zu einer längeren Wettkampfpause zwingen.

Topics
Schlagworte
Panorama (30361)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »