Ärzte Zeitung online, 29.07.2008

14 Arbeiter sterben in Indonesien an vergiftetem Alkohol

JAKARTA (dpa). Mindestens 14 Arbeiter in Indonesien sind nach dem Genuss von Mixgetränken mit vergiftetem Alkohol gestorben.

Wie ein Polizeisprecher am Dienstag in der Provinz Papua berichtete, hatten die Arbeiter eine Party in Merauke besucht. 90 andere Partygäste seien erkrankt. Viele der Arbeiter stammten aus Thailand und hätten auf Booten gearbeitet, die im kleinen Hafen von Merauke über das Wochenende festgemacht hatten. Die Partygäste hätten vermutlich viele verschiedene Getränke zusammengemixt. Es werde weiter ermittelt.

Topics
Schlagworte
Panorama (30498)
Krankheiten
Suchtkrankheiten (4282)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »