Ärzte Zeitung online, 15.08.2008

Cannabis-Plantage bei Suchtklinik entdeckt

NEUSS (dpa). Ausgerechnet auf dem Gelände einer Klinik, in der auch Drogenabhängige behandelt werden, ist eine Cannabis-Plantage entdeckt worden.

Einen entsprechenden Bericht des Düsseldorfer "Express" hat die Neusser Polizei am Freitag bestätigt. Demnach wurde die Anpflanzung am Tag zuvor durch einen Hinweis gefunden. Sie befand sich gut versteckt hinter einem Bauernhof auf dem Areal des Krankenhauses in Neuss.

Nach Angaben der Polizei handelte es sich um 50 bis zu 1,70 Meter große Cannabis-Pflanzen. Nach einer Wirkstoffuntersuchung im Landeskriminalamt sollen sie vernichtet werden. Wer das kleine Feld angelegt hat, konnte bisher noch nicht festgestellt werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »

Ein Wettbewerbsverbot ohne Entschädigung ist ungültig

Wettbewerbsverbot ohne Karenzentschädigung? Das geht nicht, urteilt das Bundesarbeitsgericht. Ist das im Arbeitsvertrag dennoch so vorgesehen, können Arbeitnehmer nachträglich aber kein Geld einklagen. mehr »