Ärzte Zeitung online, 22.08.2008

Auswärtiges Amt: Vermutlich fünf Deutsche unter den Toten in Madrid

BERLIN (dpa). Unter den Opfern des schweren Flugzeugunglücks von Madrid ist vermutlich ein fünftes deutsches Todesopfer.

Nach Angaben des Auswärtigen Amtes von Freitag korrigierten die spanischen Behörden eine entsprechende Liste. Die Angaben stünden aber weiter unter dem Vorbehalt einer noch ausstehenden endgültigen Identifizierung, sagte ein Sprecher des Ministeriums. Bei dem Unglück kamen am Mittwoch 153 Menschen ums Leben, 19 überlebten schwer verletzt.

Topics
Schlagworte
Panorama (30162)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Ein Erklärbuch für Kinder

Dagmar Eiken-Lüchau hat eine Tochter mit Autismus-Störung. Um anderen Kindern das Thema zu erklären, hat die Mutter ein Buch geschrieben. mehr »