Ärzte Zeitung online, 29.08.2008

DFB und Schalke engagieren sich für Behinderten-Fußball

FRANKFURT/MAIN (dpa). Fußball-Bundesligist Schalke 04 stellt sich in den Dienst einer guten Sache und übernimmt bei der ersten deutschen Meisterschaft der Behinderten-Werkstätten die Schirmherrschaft.

Veranstaltet wird der Titelkampf, der von 1. bis 4. September in der Sportschule Duisburg-Wedau ausgetragen wird, vom der Sepp-Herberger-Stiftung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB).

Schalke 04 gestaltet dabei das Rahmenprogramm für die erwarteten 200 aktiven Sportler mit. "Unsere Mannschaft und unser ganzer Verein unterstützten diesen Wettbewerb sehr gerne, denn er fördert die Integration von behinderten Menschen in die Gesellschaft, sagte Schalkes Manager Andreas Müller am Freitag.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »