Ärzte Zeitung online, 29.08.2008

DFB und Schalke engagieren sich für Behinderten-Fußball

FRANKFURT/MAIN (dpa). Fußball-Bundesligist Schalke 04 stellt sich in den Dienst einer guten Sache und übernimmt bei der ersten deutschen Meisterschaft der Behinderten-Werkstätten die Schirmherrschaft.

Veranstaltet wird der Titelkampf, der von 1. bis 4. September in der Sportschule Duisburg-Wedau ausgetragen wird, vom der Sepp-Herberger-Stiftung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB).

Schalke 04 gestaltet dabei das Rahmenprogramm für die erwarteten 200 aktiven Sportler mit. "Unsere Mannschaft und unser ganzer Verein unterstützten diesen Wettbewerb sehr gerne, denn er fördert die Integration von behinderten Menschen in die Gesellschaft, sagte Schalkes Manager Andreas Müller am Freitag.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »