Ärzte Zeitung online, 10.09.2008

74-Jähriger verirrte sich dem auf Weg in die Klinik und wurde zum Geisterfahrer

ALTENKIRCHEN (dpa). Er wollte seine Frau im Krankenhaus besuchen und landete auf dem Polizeirevier: Ein 74-jähriger Mann aus Rheinland-Pfalz hat sich auf dem Weg in eine hessische Klinik verirrt und ist mitten in der Nacht als Geisterfahrer auf der Autobahn 1 bei Osnabrück aufgegriffen worden.

Die Tochter hatte den Mann zwischenzeitlich bereits als vermisst gemeldet, berichtete die Polizei am Mittwoch. Der 74-Jährige aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen im Westerwald hatte sich am Dienstagmorgen auf den Weg ins Krankenhaus gemacht. Erst kurz vor 2.00 Uhr in der Nacht wurde er laut Polizei von der Autobahnpolizei gestoppt. Zu der Zeit war er bereits acht Kilometer in Richtung Bremen unterwegs - auf der falschen Fahrbahn. Der Polizei sagte der Mann, er habe sich auf der Suche nach einer Tankstelle verfahren.

Seine Verwandten beschrieben den Verkehrssünder als hin und wieder etwas "tüttelig", aber sehr zuverlässig. Beim nächsten Besuch im Krankenhaus darf der Mann dann nicht mehr selbst am Steuer sitzen: Er musste seinen Führerschein bei der Polizei abgeben.

Topics
Schlagworte
Panorama (30149)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Was neue Onkologika den Patienten tatsächlich bringen

Ist das Glas halb voll oder halb leer? Neue Onkologika haben die Überlebenszeit von Krebspatienten in den vergangenen zwölf Jahren im Schnitt um 3,4 Monate verlängert. Dieser Vorteil geht oft zulasten der Sicherheit. mehr »

Kassen und KBV drücken aufs Tempo

Bisher trat die Selbstverwaltung bei der Digitalisierung eher als Bremser auf. Bei den Formularen geben KBV und Kassen jetzt Gas: Im Juli kommt der digitale Laborauftrag. mehr »

"Auch mit Kind zügig möglich"

Eine Weiterbildung, die auch mit Elternzeit nur sechs Jahre dauert? Das ist möglich, sagt Dr. Sandra Tschürtz. Die angehende Allgemeinmedizinerin steht vor ihrer Facharztprüfung – und blickt auf ihre Zeit in einem Weiterbildungsverbund zurück. mehr »