Ärzte Zeitung online, 18.09.2008

Ältester Mann der Welt feiert in Japan 113. Geburtstag

TOKIO (dpa). Der Japaner Tomoji Tanabe, laut Guinness Buch der Rekorde der älteste Mann der Welt, hat am Donnerstag seinen 113. Geburtstag gefeiert. Nach dem Frühstück warf er erst mal einen Blick in die Zeitung.

Dann bedankte er sich dann beim Bürgermeister seiner Heimatstadt Miyakonojo in der südlichen Provinz Miyazaki, der ihm einen Blumenstrauß überreichte. "Ich danke Euch allen", wurde der Senior zitiert. Und auf die Frage nach dem Geheimnis seines langen Lebens empfahl er jedem, "weder Alkohol zu trinken noch zu rauchen".

Tanabe lebt mit dem jüngsten seiner fünf Söhne und dessen Frau zusammen und gönnt sich jeden Tag um 15 Uhr ein Glas Milch.

Auf die Frage, wie lange er denn eigentlich leben wolle, meinte der Japaner: "Ich möchte noch nicht sterben". Er war im Juni vergangenen Jahres als ältester Mann der Welt ins Guinness Buch der Rekorde aufgenommen worden.

Tanabe ist einer von über 36 000 "Mitgliedern im Club der Hundertjährigen", der Ende dieses Monats einen neuen Mitgliederrekord feiert: Dann werden es genau 36 276 sein, 3981 mehr als im vergangenen Jahr, wie die Regierung kürzlich bekannt gab. In Japan leben die Menschen mit im Schnitt 85 Jahren weltweit am längsten.

Topics
Schlagworte
Panorama (30165)
Krankheiten
Suchtkrankheiten (4125)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »