Ärzte Zeitung online, 23.09.2008

Die Generation Babyboomer ist die Stütze der Gesellschaft

HAMBURG (dpa). Die Babyboomer, geboren zwischen 1954 und 1968, sind nach einer Verbraucheranalyse derzeit die Stütze der deutschen Konsumgesellschaft. Mit einem durchschnittlichen Haushalts-Netto-Einkommen von 2638 Euro im Monat sei sie die bisher kaufkräftigste Generation, berichtete Ingeborg Glas von der Bauer Media KG am Dienstag in Hamburg.

Gemeinsam mit Marktforschern des Medienhauses Axel Springer stellte sie am Dienstag in Hamburg die Ergebnisse einer Befragung von mehr als 30 000 Menschen im Alter ab 12 Jahren vor. Die Jugendlichen im Alter zwischen 12 und 19 Jahren seien pragmatisch, überwiegend sehr zufrieden und wollten vor allem "Spaß am Leben" haben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »