Ärzte Zeitung online, 25.09.2008

Chinesischer Yoghurt illegal nach Italien eingeführt? EU will Kontrollen verschärfen

BRÜSSEL/FRANKFURT (dpa). Angesichts des Skandals um verseuchtes Milchpulver in China dringt die EU-Kommission auf eine Verschärfung der europäischen Importkontrollen. Es gebe Informationen, dass chinesischer Joghurt illegal nach Italien eingeführt worden sei, sagte Gesundheitskommissarin Androulla Vassiliou der "Frankfurter Rundschau."

Daher sei die EU-Lebensmittelbehörde EFSA jetzt angewiesen worden, Kekse, Fertigsuppen und weitere verarbeitete Produkte aus der Volksrepublik auf Rückstände an Milchpulver zu überprüfen. Auch die europäische Nahrungsmittelindustrie solle die Überwachung ihrer Importe verstärken. Ob weitere Vorsichtsmaßnahmen erlassen werden müssten, sollten am heutigen Donnerstag EU-Experten in Brüssel beraten.

Topics
Schlagworte
Panorama (30506)
Personen
Androulla Vassiliou (50)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »